Anreise mit dem Auto

Die Lage des Boxberges in der Mitte Deutschlands ermöglicht eine Anreise aus allen vier Richtungen. Parkplätze sind ausreichend vorhanden. An Renntagen bringt Sie ein Shuttleservice auf das Gelände.

Aus Richtung Westen:

- Kommend aus Frankfurt/Main (A5) bis Hattenbacher Dreieck, von der A 7 am Kirchheimer Dreieck auf die A 4 Richtung Dresden wechseln bis Ausfahrt „Gotha-Boxberg“
- Vom Ruhrgebiet (A 44) kommend am Kasseler Kreuz auf die A 7 Richtung Fulda / Schweinfurt wechseln bis Kirchheimer Dreieck, dann auf die A 4 Richtung Dresden bis Ausfahrt „Gotha-Boxberg“


Aus Richtung Norden:

- Von Berlin/Leipzig kommend auf der A 9 bis Hermsdorfer Kreuz, wechseln auf die A 4 in Richtung Frankfurt/M. bis Ausfahrt „Gotha-Boxberg“
- Von Hamburg/Hannover / Kassel kommend auf der A 7 bis Kirchheimer Dreieck, auf die A 4 in Richtung Dresden wechseln bis Ausfahrt „Gotha-Boxberg“


Aus Richtung Osten:

- Von Dresden/Chemnitz auf der A 4 Richtung Frankfurt/M. bis Ausfahrt „Gotha-Boxberg“

Aus Richtung Süden:

- Von München/Nürnberg auf der A 73 bis Bamberg, dann weiter auf der B 4 in Richtung Coburg, Eisfeld, Suhl, in Suhl auf die A 71 Richtung Erfurt, am Erfurter Kreuz auf die A 4 Richtung Gotha bis Abfahrt „Gotha-Boxberg“
- Von Stuttgart/Würzburg kommend bis A 7 Kirchheimer Dreieck, dann wechseln auf A 4 Richtung Dresden bis Ausfahrt „Gotha-Boxberg


Anreise mit der Bahn

Die Residenzstadt Gotha ist eingebunden in das ICE-Netz der Deutschen Bahn AG. Von hier aus verkehren täglich Fernverbindungen nach Frankfurt a.M., Köln, Kassel, Berlin, Leipzig und München.
Darüber hinaus verkehren im 1-Stunden-Takt Züge nach Eisenach, Erfurt und Weimar
Vom Bahnhof aus geht es weiter mit der Waldbahn bis zur eigenen Haltestelle des Boxbergs.

Anreise per Nahverkehr 

Der Boxberg besitzt eine eigene Haltestelle an der historischen Strecke der Thüringer Wald- und Straßenbahn. Im 30-Minuten Takt fährt die Bahn an Renntagen vom Gothaer Hauptbahnhof auf den Boxberg.
Weitere Informationen zur historischen Thüringer Waldbahn gibt es unter www.waldbahn-gotha.de.